Sozialprojekte der „Schottenfamilie“

Die „Schottenfamilie“ – bestehend aus Schottenstift, Schottenpfarre, Schottengymnasium und Alt-Schotten (Vereinigung ehemaliger Schottengymnasiasten) – ist in vielfältiger Weise und in den unterschiedlichsten Bereichen sozial engagiert.

Dieses Engagement reicht u. a. von der Beteiligung der Schottenpfarre am Caritas-Projekt „Wärmestube“ (und damit dem Schaffen eines schützenden Zufluchtsorts für Arme und armutsgefährdete Menschen), über soziale Aktivitäten des Schottengymnasiums (Benefizabende, Aktion KILO), Wohnungshilfe für Flüchtlinge durch das Stift, den jährlich stattfindenden SCHOTTENADVENT der Pfarre (zugunsten von Pfarr-Partnerprojekten und der Pfarrcaritas) bis hin zum Vinzenz-Blaha-Studienfonds der Alt-Schotten.

Verschiedenste Aktivitäten, die aber ein gemeinsames Ziel haben: nämlich christliche Nächstenliebe in Form von unterschiedlichsten Aktivitäten, die die Lebenssituation von Menschen ganz konkret verbessern, zu leben.