Das war der Benefizabend 2020

2020 hat die COVID-19 Pandemie vieles durcheinander gewirbelt – und so auch die Rahmenbedingungen unseres traditionell im November stattfindenden Benefizabends. Da es uns aber wichtig war das Lycée Sankt Antonius von Padua in Tikaré auch 2020 tatkräftig zu unterstützen, haben wir unsere Benefizveranstaltung kurzerhand in die virtuelle Welt verlegt: Und so fand der Benefizabend am 17. Dezember statt – online, via Livestream auf dieser Website. Rund zweieinhalb Stunden lang präsentierte Moderator Philip Pertl – gemeinsam mit den Organisatoren der Veranstaltung – ein buntes, virtuelles Programm, mit Live-Interviews, einem Live-Kabarett-Einstieg von Flo & Wisch, unterhaltsamen und informativen Einspielungen zu Schülerprojekten wie den Benefizläufen, Tanzvorführungen oder Musik-Darbietungen und vielen interessanten Berichten rund um Burkina Faso und „unsere“ Schule.

Großartiges Spendenergebnis 2020

Vieles war anders 2020 – aber nicht alles: Denn auch heuer unterstützten die Schulgemeinschaft und die „Schottenfamilie“ unser Schulprojekt wie gewohnt und einmal mehr besonders tatkräftig. Auch die Verkäufe im Spendenshop sowie die Tombola haben viel zum Spendenergebnis beigetragen. Was sich auch im Spendenergebnis niederschlug: So konnten Spenden in der Höhe der letzten Jahre lukriert werden. Darüber hinaus haben über 60 Personen und 11 Schulklassen des Schottengymnasiums Verantwortung für Schulgeld-Patenschaften, die wir 2020 erstmals ins Leben gerufen haben, übernommen. Ein beeindruckendes Ergebnis, für das wir uns im Namen der Familien in Burkina Faso wie auch im Namen von Bischof von Ouahigouya/Burkina Faso, Abbé Felix und P. Felix Fütterer herzlich bedanken wollen, wie auch für das großartige Engagement, das alle Beteiligten rund um die Organisation dieser Veranstaltung an den Tag gelegt haben.

Wer keine Zeit hatte, bei unserem Benefizabend dabei zu sein, oder sich die Aufzeichnung nochmals ansehen möchte, der findet sie hier.

FOTO @Weinfranz