Mit Schulgeld-Patenschaften Bildung teilen

 

Verantwortung übernehmen, Bildung teilen: Zusätzlich zu unserem einmal jährlich stattfindenden Benefizabend, mit dessen Erlösen ganz konkrete, punktuelle Bauprojekte vor Ort unterstützt werden, haben wir im Rahmen des Benefizabends 2020 auch kontinuierliche, langfristige Schulgeld-Patenschaften ins Leben gerufen. Damit möchten wir künftig jenen Familien in Tikaré helfen, denen es ansonsten nicht möglich wäre, ihren Kindern eine schulische Ausbildung zu ermöglichen.

Die Kosten für ein Schuljahr am Lycée Sankt Antonius von Padua inklusive Mittagessen belaufen sich pro Kind und Jahr auf 160 Euro. Für 40 Mädchen gibt es auch Plätze in einem Internat, das von Klosterschwestern geführt wird; die zusätzlichen Kosten für einen Internatsplatz betragen pro Jahr 250 Euro, wobei darin auch eine medizinische Grundversorgung inkludiert ist. Solche Patenschaften können für ein Schuljahr aber auch längerfristig, für die gesamte Schulkarriere eines Patenkindes, übernommen werden. Dabei ist natürlich auch ein persönlicher Kontakt zwischen Paten und Patenkind möglich.

Bei Interesse und für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter: benefizabend@schottengymnasium.at

Erfahren Sie im Video mehr über das umfassende Burkina Faso-Hilfsprojekt von P. Felix Fütterer, das wir mit unseren Aktivitäten unterstützen.

[et_pb_shop type=“product_category“ posts_number=“2″ include_categories=“953″ columns_number=“2″ disabled_on=“on|on|on“ _builder_version=“4.6.5″ _module_preset=“default“ disabled=“on“ global_colors_info=“{}“][/et_pb_shop]